Das Programm für die Konferenz "MINT@Europe" 2016 vom 16. September und dem Schwerpunkt "MINT Kompetenzen im digitalen Wandel. Konzepte und Strategien für die Fachkräfte von morgen" (Stand: 13.09.2016, Änderungen vorbehalten) finden Sie hier.

8:30 - 09:30 h

Registrierung/Anmeldung


09:30 - 09:40 h

Begrüßung Katrin Schütz, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg


09:40 - 10:00 h

Keynote: Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft


10:00 - 10:20 h

Die MINT Strategie für Deutschland - Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender MINT Zukunft schaffen


10:20 - 10:40 h

Die MINT-Strategie (2012 2020) der Regierung Flandern - Christel Op de Beeck Vlaamse Overheid Departement Onderwijs en Vorming, Belgien


10:40 - 11:00 h

Die strategische Agenda für Innovation "Produktion in Schweden - eine Vision bis 2030" - Amelie von Zweigbergk, Leiterin der Abt. Competence Provision, Teknikföretagen - The Swedish Engineering Industry


11:00 - 11:30 h

Talkrunde: MINT Schlüsselfaktor für Europa? mit Thomas Sattelberger MINT Zukunft schaffen, Amelie von Zweigberg Teknikföretagen


11:30 - 11:45 h

MINT-Kompetenzen für ein zukunftssicheres Europa - Beatrice Boots, Director Platform Beta Techniek (Nationale MINT Plattform Niederlande), EU STEM Coalition


11:45 - 12:00 h

MINT-Bildung im europäischen Vergleich - Julia Karnahl, EU-Projekt "MARCH – Making Science Real in Schools"


12:00 12:20 h

Was leisten die Schools of Education im MINT-CLUSTER? Prof. Dr. Bernd Zinn Universität Stuttgart, Institut für Erziehungswissenschaft


12:20 - 12:40 h

GELEFA – Geschlechtergerechte Fachdidaktik in Naturwissenschaften, Technik und Wirtschaftswissenschaften - Prof. Dr. Claudia Wiepcke, Projektleitung Pädagogische Hochschule Weingarten


12:40 - 13:00 h

Talkrunde: MINT Bildung - Chancen und Herausforderungen mit: Rudi Beer Baden-Württemberg Stiftung, Beatrice Boots, Julia Karnahl, Prof. Claudia Wiepcke, Eva Volz Goethe-Institut, Prof. Bernd Zinn


13:00 - 14:00 h MITTAGSPAUSE


14:00 - 14:20 h

Keynote: Vorbild Silicon Valley? Arbeit der Zukunft neu denken - Dr. Andreas Boes, Vorstandsmitglied am ISF, Institut für sozialwissenschaftliche Forschung e.V., München


14:20 - 14:40 h

New Work und Arbeiten 4.0 ist mehr als die Digitalisierung der Arbeitsprozesse - Sven Semet, IBM HR Thought Leader Europe, IBM Deutschland GmbH und bwcon SIG NEW Work


14:40 -15:00 h

Arbeitswelt in Bewegung - Werkstattbericht des New Work Lab - Sonja Döring, bwcon SIG New Work Boardmitglied Stuttgart; Miriam Specht, Geschäftsführerin, Yellow Frog, Stuttgart


15:00 - 16:00 h

Talkrunde: Ökosystem für innovative Geschäftsmodelle und Startups mit Gitte Bedford Vice President Robert Bosch Venture Capital GmbH; Andrea Rotzler Bereichsleiterin Unternehmertum Wissensfabrik; Dagmar Eisenbach Global Partner enablement Hewlett Packard GmbH; Corinna Jahn Geschäftsführerin adjusted ventures Vermögensbeteiligungsgesellschaft GmbH; Clemens Dittrich, Geschäftsführer truffls GmbH; Clemens Dittrich CEO truffls GmbH; Moderation: Alexandra Rudl, bwcon GmbH


16:00 KAFFEEPAUSE


16:30 - 17:00 h

Internationale Fachkräfte finden und binden. Wie können Unternehmen die Chancen bei der Personalgewinnung im Ausland nutzen? mit Thorsten Würth, Leiter Referat Arbeitsmarktpolitik und Weiterbildung Arbeitgeberverband Südwestmetall; Christine Mylius, Internationaler Personalservice Stuttgart Bundesagentur für Arbeit Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) ; Thomas Erb, Geschäftsführer Xactools GmbH; Moderation: Dr. Verena Andrei, Leitung Welcome Service Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH


17:00 - 18:00 h

Talkrunde: Talente - Technologie - Toleranz! Europa kann im Wettbewerb der Kontinente noch gewinnen? Elke Lücke, Leiterin Personalentwicklung & Personalstrategie Dr.Ing.H.c.F.Porsche AG; Thomas Sattelberger Vorstandsvorsitzender MINT Zukunft schaffen; Christoph Dahl Geschäftsführer Baden-Württemberg Stiftung; Rainer Wieland, Vize-Präsident des Europäischen Parlamentes


18:00 - 20:00 h

Empfang auf Einladung der Baden-Württemberg Stiftung

MINTmagazin - Banner
MINT Initiative Land BW
AMB 2016

Unter der Schirmherrschaft

Logo Ministerium für Finanzen und Wirtschaft MINT Zukunft schaffen

In Kooperation mit

BWS
Messe Stuttgart

Medienpartner

FAZ

fördert die Ziele der EU

EU

Hotline

Sie erreichen uns unter:

Fon
+49 2434 992222
Fax
+49 2434 992220
E-Mail
welcome@runkom.de

Kontakt

RunKom GmbH

Rosenthaler Straße 85
D-41849 Wassenberg

 


Statements

„Die European MINT Convention bietet eine hervorragende Plattform, um ein europäisches MINT-Netzwerk nachhaltig zu etablieren und gleichzeitig dem strukturellen Fachkräftemangel in den MINT Berufen aktiv zu begegnen. Deshalb sind wir engagiert dabei.“

Thomas Sattelberger

Vorsitzender der Initiative MINT Zukunft schaffen und Schirmherr der European MINT Convention

„Bis 2030 werden in Deutschland etwa 5,2 Millionen Fachkräfte fehlen. Gleichzeitig wird die Arbeitslosigkeit in einigen Regionen in Europa weiterhin zunehmen. Wir müssen jetzt anfangen an diesem Trend etwas zu ändern. Wir begrüßen die European MINT Convention sehr, da mit dieser Veranstaltung beiden geholfen wird - den Arbeitssuchenden und der deutschen Industrie.“

Dr. Klaus Mittelbach

ZVEI, Vorsitzender der Geschäftsführung

"Der Fachkräftemangel in den MINT Bereichen ist überall in Europa spürbar. Wenig bekannt ist den jungen Menschen, wie spannende die MINT-Berufe sind und dass sie beste Voraussetzung für den guten Einstieg in den europäischen Arbeitsmarkt bieten. Deswegen ist es wichtig, mit GMINT ein europäisches MINT-Netzwerk zu bilden."

European MINT Convention - Dr. Ellen Walther-Klaus - Statement

Dr. Ellen Walther-Klaus

Geschäftsführerin MINT Zukunft schaffen

„Mit der European MINT Convention wurden die Zeichen der Zeit richtig erkannt. In Stuttgart entsteht damit die Veranstaltung Europas, die den nationalen und internationalen MINT Akteuren wie auch Bewerbern mit MINT – Qualifikationen die besten Voraussetzungen bietet, um u.a. mit TOP - Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. Mehr als 60 Aussteller und 1.400 Bewerber bei jeder Veranstaltung bestätigen unser Konzept. Deshalb sind wir stolz dieses zukunftsweisende Format mit vielen engagierten Partnern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft initiiert zu haben!“

European MINT Convention - Ralf Unnasch - Statement

Ralf Unnasch

Das Goethe-Institut ist stolz, 2016 offizieller Partner der Konferenz MINT@Europe sein zu dürfen. Das Thema MINT spielt im Kontext von Schülermaßnahmen, Berufsorientierung und Fortbildung ausländischer Deutschlehrer/-innen für das Goethe-Institut eine große Rolle. Mit einem Netzwerk von 180 Goethe-Instituten weltweit schaffen wir Brücken nach Deutschland – nicht zuletzt in die drei Institute in Baden-Württemberg: Freiburg, Mannheim und Schwäbisch Hall.

Goethe-Institut Partner 2016

Die European MINT Convention findet 2016 bereits zum dritten Mal in Stuttgart statt. Parallel zur AMB 2016, der internationalen Fachmesse für Metallbearbeitung, ergeben sich wertvolle Synergien für Berufseinsteiger und Nachwuchskräfte. Die IT-Wirtschaft in Deutschland soll nach einer Prognose des BITKOM weiter wachsen – vor allem im Bereich Software. Ideale Voraussetzungen für eine MINT-Karriere.

European MINT Convention - Ulrich Kromer von Baerle - Statement

Ulrich Kromer von Baerle

Geschäftsführer Landesmesse Stuttgart GmbH

"The Digital Skills and Jobs Coalition will unite the public and private sectors to develop and expand the pool of European digital talent."

Günther H. Oettinger

EU Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft

"Die Digitalisierung der Industrie, wie sie unter dem Schlagwort "Industrie 4.0" diskutiert wird, stellt auch die MINT-Bildung vor neue Herausforderungen. Informationstechnische Grundbildung wird zu einem Muss an unseren Schulen, Ingenieurwissenschaften und Informatik rücken an unseren Hochschulen enger zusammen. Innovationen entstehen durch interdisziplinäre Vernetzung, internationale Zusammenarbeit und hochqualifizierte Fachkräfte. Deshalb engagieren wir uns auf der European MINT Convention."

Stefan Küpper

Geschäftsführer Arbeitgeber Baden-Württemberg Arbeitgeberverband Südwestmetall

nächstes Statement

Unsere Partner

European MINT Convention - Partner - AMB
European MINT Convention - Partner - azubidoo.de
European MINT Convention - Partner - Cybermentor
European MINT Convention - Partner - Jobboarding
European MINT Convention - Partner - Komm mach MINT
European MINT Convention - Partner - Messe Stuttgart
European MINT Convention - Partner - MINTmagazin
European MINT Convention - Partner - RunKom
European MINT Convention - Partner - VCI
European MINT Convention - Partner - allmaxx
European MINT Convention - Partner - Deutsche Bildung
European MINT Convention - Partner - Academy Cube
European MINT Convention - Partner - IT & Business
European MINT Convention - Partner - ZVEI
European MINT Convention - Partner - International Year Of Light
European MINT Convention - Partner - Ingenieur
European MINT Convention - Partner - Cloudwürdig