European MINT Convention

Recruiting exhibition and conference
on 16 & 17 September 2014, Messe Stuttgart Trade Fair site

Get your free Visitor Ticket for the 2014 MINT Convention now! 

The European job market faces huge challenges. While crisis-torn countries like Spain, Italy and Greece are experiencing alarming unemployment figures, Germany, Austria and the Netherlands are currently enjoying historically low unemployment figures, but are still struggling to keep up with the unceasing demand for qualified personnel in the MINT professions (mathematics, IT, natural sciences and technology).

At the same time and at the same location that the internationally acclaimed 2014 AMB - International Exhibition for Metal Working is running, the Messe Stuttgart Trade Fair site will also host Europe’s top event for MINT talents on 16 and 17 September, 2014.
Germany’s Baden-Württemberg economic zone is Europe’s No. 1 high-tech region, making this location ideal for the MINT Convention.
More information on the location.

The European MINT Convention is Europe’s pioneering top event for MINT talents and consists of a recruiting exhibition and a conference. The one-day “Europe goes MINT” conference features quality lectures and discussion rounds with acclaimed speakers from the worlds of business, science, politics and society at large. MINT also presents discussions with German and European MINT network partners along with answers and solution approaches to pressing educational and job market issues such as “Mobility, Diversity & Flexibility: Success Factors for MINT Talents in Europe” and more. 
More information on the conference.

The two-day MINT Career Fair provides the ideal platform for regional, domestic and international employers to find and meet with students, graduates, skilled specialists, management personnel and people with MINT qualifications re-entering the job market while also strengthening their employer branding. The participating employers come from a variety of industries including electrical engineering, mechanical engineering, the chemicals industry and IT. But the MINT Convention is also the perfect setting for service providers, organisations and educational institutions to find the right candidates.

Welcome to the European MINT Convention!

Statements

  • „Die European MINT Convention bietet eine hervorragende Plattform, um ein europäisches MINT-Netzwerk nachhaltig zu etablieren und gleichzeitig dem strukturellen Fachkräftemangel in den MINT Berufen aktiv zu begegnen. Deshalb sind wir engagiert dabei.“

    Thomas Sattelberger
    Vorsitzender der Initiative MINT Zukunft schaffen
  • „Bis 2030 werden in Deutschland etwa 5,2 Millionen Fachkräfte fehlen. Gleichzeitig wird die Arbeitslosigkeit einigen Regionen in Europa weiterhin zunehmen. Wir müssen jetzt anfangen an diesem Trend etwas zu ändern. Wir begrüßen die European M.I.N.T. Convention sehr, da mit dieser Veranstaltung der beiden geholfen wird, den Arbeitssuchenden und der deutschen Industrie.“

    Dr. Klaus Mittelbach
    ZVEI, Vorsitzender der Geschäftsführung
  • „Mit der European M.I.N.T. Convention wurden die Zeichen der Zeit richtig erkannt. Hier entsteht die Recruiting Veranstaltung Europas, die nationalen und vor allem internationalen Bewerbern mit MINT – Qualifikationen die besten Voraussetzungen bietet, um mit TOP - Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. Wir sind stolz, Teil dieser zukunftsweisenden Veranstaltung zu sein!“

    Ralf Unnasch
    Geschäftsführer RunKom
  • „Die AMB bietet das passende Umfeld, um langfristig die Plattform für Europas MINT Talente zu sein. Es ist ein glücklicher Umstand, dass das Thema MINT auch im Fokus der AMB 2014 steht, speziell im Bezug auf den immer noch sehr geringen Frauenanteil in diesen Naturwissenschaften“

    Ulrich Kromer von Baerle
    Geschäftsführer Landesmesse Stuttgart GmbH



  • „Mit der European MINT Convention finden Unternehmen, Initiativen und europäische MINT-Fachkräfte eine neue Plattform für Recruiting, Austausch und Vernetzung. Als Schirmherr der European MINT Convention ist es mir besonders wichtig, dass wir die Potenziale von MINT-Fachkräften aus dem In- und Ausland und besonders auch von Frauen verstärkt nutzen. Dadurch sichern wir die Fachkräftebasis und steigern wir die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit unseres Bundeslandes.“

    Dr. Nils Schmid MdL
    stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg